Nach zweijähriger Vorbereitung fanden im Mai 2004 parallel vier Seminare zur Qualifizierung von TeilnehmerInnen
am freiwilligen Ökologischen Jahr in Thüringen statt. Veranstalter waren das Deutsche Institut für Erwachsenen-
bildung und die Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geographie.

Das Projekt wird fortgesetzt und ausgeweitet. Nebenstehend
Ergebnisse aus bisherigen Seminaren.

Zu einem mit dem Veranstalter abgesprochenen Umwelt-
Thema findet eine fotografische Auseinandersetzung mittels
Digitalkameras statt. Die Fotos werden verwendet, um
entweder eine Internetseite oder aber eine CD-Rom zu
diesem Thema gemeinsam zu produzieren. Während des
Verlaufs erfahren die TeilnehmerInnen eine praktische
Einführung in die Verwendung von neuen Medien zur
Erarbeitung eines Inhaltes: Bildaufbau, Bildbearbeitung,
Produktion einer Internetseite oder einer CD-Rom werden
erlernt. So erwerben die TeilnehmerInnen wichtige
Kenntnisse, die für ihre spätere berufliche Ausbildung von
Vorteil sein können.
Das erarbeitete Material erhalten die TeilnehmerInnen als
CD-Rom. Die nötige Multimedia-Ausrüstung wird vom
Modellprojekt gestellt.

Themen (Auswahl):

  • Wasser / Fließgewässer
  • Boden
  • Landwirtschaft und Ernährung
  • Natur in der Stadt
  • Landart
  • Weidenbau (nur Februar/März)
  • Landschaftsgeschichte
  • Moor
  • Wald
  • Verkehr / Mobilität
  • Müll
  • alle Themen, die im Rahmen der "Bildung für eine
    nachhaltige Entwicklung" relevant sind.

UNESCO - Dekade "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung" Modellprojekt "Neue Medien im Freiwilligen Ökologischen Jahr"

Thüringen 2004

Berlin 2005
Magdeburg 2005
Hausen 2005
Hütten 2005 (Flash, längere Ladezeit) Download als EXE-File (14 MB)
Oberhof 2006:
Wasserwerkstatt

Im März 2005 wurde das Projekt "Neue Medien im Freiwilligen Ökologischen Jahr" als offizielles Projekt zur Weltdekade der Vereinten Nationen "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet

Angebot Seminare für TeilnehmerInnen am Freiwilligen Ökologischen Jahr